Zahlreiche innovative Produkte
Eigene Entwicklung & Fertigung
Persönlicher Service & Support
Teleskope > Advanced > Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
( 4.5 / 5 )
Artikel-Nr.: 43622

Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300

UVP: $ 566,80 Unser Preis:
$ 559,- inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
inkl. Bestpreis-Garantie
langfristig
Artikel nicht mehr verfügbar + Laufzeit

Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie Advanced...

Omegon Advanced 152/750mm - Ein Teleskop für die schönsten Stunden
Mit dem Omegon Teleskop 152/750mm starten Sie direkt in die Welt der Deep-Sky und Planetenbeobachtung. Denn die Optik des Teleskops zeigt Ihnen mit 152mm Öffnung hunderte interessante Himmelsobjekte. Durch eine kurze Brennweite ist es dennoch äußerst kompakt gehalten. Steigen Sie mit diesem Teleskop einfach in die Planeten- und Deep-Sky Fotografie ein.

Die Optik

Parabolischer Spiegel: Beobachtung mit Erlebnisgarantie
Dieses Teleskop besitzt bereits einen parabolischen Hauptspiegel. Dadurch profitieren Sie von einer deutlich besseren Abbildung als mit einem sphärischen Hauptspiegel, der in vielen Billigprodukten verbaut ist. Mit dem Omegon Advanced sind Sie diesen Teleskopen jedoch einen Schritt voraus. Und das merkt man natürlich besonders deutlich bei der Beobachtung. Die Sterne sind scharf, sie sind wirklich rund. Die Beobachtung wird dadurch zum Erlebnis und die Faszination Astronomie bleibt am Leben.

Das sehen Sie mit dem Omegon Advanced 152/750mm Teleskop:
Den Mond mit seinen tausenden Kratern, Planeten mit Details und viele Lichtjahre entfernte Nebelobjekte. Es ist fast so als würde man aus unserem Sonnensystem hinaus in die Weiten des Alls reisen - zumindest mit den Augen. Denn Sie sehen schon so viele Nebelobjekte, dass man wahrhaft den Boden unter den Füßen verlieren könnte. Zum Beispiel einen unglaublich aufgelösten Kugelsternhaufen M13, ferner den Orionnebel, die Geburtsstätte vieler Sterne, sowie den Crabnebel M1, einen gigantischen Überrest einer Supernova, die chinesische Astronomen im Jahr 1054 beobachteten - und noch viel mehr.

Omegon 2" Crayford Okularauszug - Himmelsobjekte exakt scharfstellen
Der Omgeon Advanced 2" Okularauszug bietet Ihrem Omegon Advanced Teleskop eine feine und spielfreie Fokussierung. Damit stellen Sie ein Objekt selbst bei hohen Vergrößerungen ganz leicht scharf.
Vielleicht kennen Sie das: Ein Objekt hüpft bei hoher Vergrößerung Ping-Pong durch Ihren Okularauszug, weil er zu viel Spiel hat. Ein lästiges Problem bei minderwertigen Auszügen. Dieser Crayfordauszug jedoch liefert Ihnen immer ein ruhiges, stabiles Bild.

Omegon Okularset 10mm und 25mm - Objekte vergrößern und Details erkennen
Ein Teleskop und Okulare: sie gehören zusammen wie ein Objektiv zu seiner Kamera. Erst wenn Sie ein Okular in das Teleskop einsetzen, sehen Sie ein Bild und vergrößern es. Das sehr preiswerte Okularset besteht aus einem 10mm und einem 25mm Okular. Diese beiden 1,25 Zoll Okulare sind Ihr Grundstock für erste Beobachtungen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • hochwertiger optischer Tubus
  • sämtliche Bauteile aus Metall
  • parabolischer Hauptspiegel (beugungsbegrenzt)
  • scharfe und kontraststarke Bilder
  • Adapter für den einfachen und schnellen Anschluss von Advanced Okularauszügen
  • dünne Fangspiegelstreben und Innenausschwärzung für hohen Kontrast
  • Erkunden Sie die Welt der Deep-Sky Objekte

Die Montierung

Omegon Advanced EQ-300 - stabile parallaktische Montierung bis 6kg
Eine stabile parallaktische Montierung ist das Fundament für jede erfolgreiche astronomische Beobachtung. Die Omegon EQ-300 Montierung bietet Ihnen eine Tragkraft bis zu 6kg. Damit können Sie aus vielen verschiedenen Teleskop-Tuben wählen, die diese Montierung trägt. Sie besitzen z.B. ein 150mm-Newtonteleskop und wollen auch Ihren 5" Refraktor nutzen? Sie haben mit der EQ-300 alle Freiheiten von kleinen bis mittleren Teleskopen.

Parallaktische Bauart: einfach den Sternen folgen
Diese Montierung besitzt eine parallaktische Bauweise. Nach der Ausrichtung verfolgt die Montierung Sterne, Planeten und andere Objekte über eine einzige Achse. Der Vorteil für Sie: Drehen Sie an nur einer Achse und halten Sie das Objekt dadurch immer im Gesichtsfeld. So können Sie stundenlang entspannt beobachten und sogar Ihrer ganzen Familie Ihr Hobby näherbringen.

Präzise den Pol finden
Wie bei den großen Montierungen: Über zwei Azimutschrauben und zwei Polhöhenschrauben stellen Sie schnell und einfach den Polarstern ein. Damit kann eine spannende Beobachtungsnacht beginnen.

Vorbereitung für einen Polsucher
Sie sind interessiert an Astrofotografie? Steigen Sie einfach in dieses Thema ein und rüsten Sie die Montierung jederzeit mit einem Advanced Polsucher auf. Damit heben Sie die Genauigkeit der Himmelsfotografie auf die nächste Stufe. Lange Belichtungen (Motor empfohlen) sind damit möglich.

Stahlstativ: noch mehr Stabilität
Dieses Edelstahl-Dreibein-Stativ sorgt für einen deutlich stabileren Sitz der Teleskopmontierung, als eine Version mit Alustativ. Und genau auf diese Stabilität kommt es letztlich bei Ihren Beobachtungen an. Von unten werden die drei Stahlbeine durch eine Metallplatte zusätzlich versteift und Sie besitzen ein Stativ, das so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Die Metallplatte dient mit ihren Bohrungen auch ideal als Ablageplatte für Okulare.

Das Stativ ist passend für Montierungen des Typs Vixen GP/Skywatcher EQ-5

Die Vorteile auf einen Blick:

  • stabile parallaktische Montierung
  • für kleinere bis mittlere Teleskop-Tuben
  • Schnellkupplung für Tuben mit Prismenschiene
  • verfolgen Sie die Objekte präzise über die Feinbewegung
  • mit ausziehbarem Edelstahlstativ: variabel und ultrastabil
  • Gegengewicht: 4,3 kg
  • aufrüstbar: Motor für automatische Nachführung erhältlich

Technische Daten

Optik


Typ
Reflektor
Bauart
Newton
Öffnung (mm)
152
Brennweite (mm)
750
Öffnungsverhältnis (f/)
4.9
Max. sinnvolle Vergroesserung (-fach)
304
Tubuskonstruktion
Volltubus

Okularauszug


Bauart
Crayford
Anschluss (okularseitig) (Zoll)
2

Montierung


Montierungstyp
parallaktisch
Bauart
EQ-300
GoTo Steuerung
nein

Stativ


Typ
Dreibein
Material
Stahl

Enthaltenes Zubehör


Okulare 1,25''
K 25mm, K 10mm
Sucherfernrohr
Leuchtpunktsucher

Allgemein


Serie
Advanced
Besondere Empfehlung
Ja

Anwendungsgebiete


Mond & Planeten
ja
Nebel & Galaxien
ja
Naturbeobachtung
nicht empfehlenswert
Astrofotografie
ja
Sonne
nicht empfehlenswert (nur mit geeignetem Sonnenfilter)

Empfohlen für ...


Einsteiger
ja
Fortgeschrittene
ja
Sternwarten
nein

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör > Barlow- & Umkehrlinsen (6)
Barlowlinse

Omegon Barlowlinse 1.25'' Barlow 3 Element 2x

$ 99,-*
Teleskop-Zubehör > Transport & Aufbewahrung (3)
Transporttasche

Omegon Transporttasche Okular-Hüfttasche

$ 59,-*
Teleskop-Zubehör > Sonstiges (5)
Adapter

Omegon Twist Lock Adapter 2''-1.25''

$ 79,-*
Sternwarten (1)

Omegon Zeltsternwarte

$ 189,-*
Medien (2)

Astroshop Beobachtungsbuch für Sterngucker

$ 13,90*
Outdoor > Lampen (3)
Stirnlampe

Omegon LED Stirnlampe

$ 13,90*
Outdoor > Sonstiges (1)

Omegon Alukoffer groß

$ 89,-*
Astronomie (2)
Sucher

Omegon Radiant Sucher mit Basis

$ 49,90*
Pflege & Reinigung (4)

Omegon Optik Reinigungsset 7 in 1

$ 19,90*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
Die Optik bietet Ihnen sensationelle Blicke auf die Planeten und Deep-Sky-Objekte.
Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
Die Montierung mit Edelstahlstativ ist eine stabile Basis für Ihre Optik.
Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
Mit dem 2" Crayford-Okularauszug fokussieren Sie immer absolut spielfrei und genau. Welche Okulare passen? Alle!
Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
Leuchtpunktsucher zum einfachen Finden der Objekte.
Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
Mit dem Okularset 10mm und 25mm sind Sie für Ihre ersten Beobachtungen gerüstet.
Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
Der Große Orionnebel: Aufgenommen mit dem Omegon Advanced 150/750mm Teleskop und eine Atik 414EK Kamera. Bild: Carlos Malagon
Omegon Teleskop Advanced N 152/750 EQ-300
Merkurtransit 2016

Kundenmeinungen

Qualitativ perfekt

Kundenrezension von Luca29 am 04.08.2016 18:17:50

( 5 / 5 )

Das Teleskop kam gut verpackt und sehr schnell bereits am nächsten Tag bei mir an! Der Aufbau bereitete keinerlei Probleme. Das Teleskop macht einen sehr hochwertigen und stabilen eintrug. Zur Optik also zur Beobachtung kann ich noch nichts sagen werde dass aber so bald wie möglich hir hinzufügen. Bis jetzt für das Geld ein sehr gutes Teleskop!
Klare Kaufempfehlungen.

Vergrößern Omegon Teleskop N 152/750 EQ-300

Kundenrezension von gdinca am 18.07.2016 09:16:40

( 5 / 5 )

Das Teleskop ist sehr gut für mich als Anfänger geeignet. Nach kurzer Einarbeitungszeit ist der Umgang selbsterklärend und den ersten visuellen Eroberungen Des Planetensystems steht nichts im Wege.

Einzig die Montageanleitung musste per Mail nachgeschickt werden, hat aber reibungslos funktioniert.

sehr zu empfelen

Kundenrezension von nochemtrails am 04.05.2015 19:02:34

( 5 / 5 )

für das geld ein tolles teleskop steht sehr stabil und zeigt ein tolles kontrastreiches bild es war zwar ein wenig verstellt was bei dem langen transport aber normal ist und was mit einem justierlaser in 5 min erledigt ist

Parallaktische Montierung

Kundenrezension von rprom am 04.03.2018 23:56:37

( 4 / 5 )

--WICHTIG:
Zu beachten ist, dass laut Montage-Anleitung auf die Gewindestange mit Ablage die beiliegende Unterlegscheibe seitenrichtig am oberen Ende ebenfalls mit dem Sicherungs-Klemmring aufzubringen ist. Dies dient der Klemmbefestigung der schweren Montierungsteile und ist für die sichere Verwendung vor allem beim Umsetzen von Ort zu Ort sehr wichtig um ein Auseinandergleiten der Teile zu verhindern; ansonsten können Beschädigungen von Dingen oder körperliche Schädigungen die Folge sein.
Beim Umsetzen sind die schweren Teile wie Gegengewichte etc abzunehmen oder diese schweren Teile zu stützen. In einer Wohnung am besten durch zwei Personen um Beschädigungen von Dingen möglichst zu vermeiden.
Dies mag übertrieben erscheinen. Jedoch möchte ich bei diesen schweren Geräten auf entsprechende Sorgfalt hinweisen um die Minderung der Freude an diesen Geräten zu verhindern.

Montage und erste Erfahrungen mit N152/750

Kundenrezension von rprom am 03.03.2018 10:26:23

( 4 / 5 )

--MONTAGE:
Um zu montieren ist zuerst die Montageanleitung auszudrucken; auch wenn es einfach erscheint es durchzuführen. Die Schwalbenschanz-Verbindungsplatte zum optischen Tubus, falls verkehrt aufgesetzt, durch die 2 Kreuzschlitzschrauben lösen und wie aus den Fotos der Bedienungsanleitung ersichtlich aufsetzen und wieder festschrauben. Das Befestigungsloch für den Okularauszug hatte winzigen Grad in einem Bereich; diesen durch eine Feile durch überstreichen entfernen; dann erst einschieben und durch die beiden Imbusschrauben befestigen; sonst könnte es sein dass er nur schwer einzuschieben ist. Die Schraubenverbindung des oberen Teiles des Auszugs mit der Hand festschrauben falls locker; Die 3 Zentrierschauben am Auszug ebenfalls anziehen. Sodann kann Okular wackelfrei eingeschoben werden. Qualität hat mich für diese Preisklasse überzeugt, ebenfalls die Stabilität des Gerätes. Es zeigt sich nur ein leichtes Nachschwingen welches rasch abklingt.
--VERWENDUNG:
Leider hatte ich fast nur Vollmond mit sehr feuchter Luft mit leichten Nebelschwaden und großer Kälte. Da ich am Balkon beobachte habe ich die Stativ-Spreizung durch beigelegt Keile (etwa 1 mm stark) und einer Stabilisierungsplatte (anstatt Ablage-Stern) aus Holz etwas verringert; um nicht über das Stativ zu stolpern. Das Stativ wurde nach Norden ausgerichtet und der Breitenwinkel eingestellt. Dabei verdreht sich der Tubus. Zum Bildausrichten den Sucherschuh unbedingt in der Mitte senkrecht nach oben ausrichten um ein definiertes umgekehrtes Bild zu erhalten! Trotz dieser Umstände war der LED Sucher gut verwendbar. Das erste Einrichten erfolgte über den "Mizar" des großen Bärens mit dem 25mm Okular. Infolge wurde der "Alkaid" des großen Bärens anvisiert. Mit einiger Gewöhnung an den Nachthimmel war das bei diesen Verhältnissen ebenfalls möglich. Um zur Whirlpool-Galaxie zu kommen empfehle ich eine Hardkopie aus dem Stellarium (mit Irfanview invertieren) oder KStars zu machen, bei Definition meines Okulars und Tubuses, und auszudrucken. Leider war die Sicht sehr schlecht und der Eindruck gedämpft.
--BEURTEILUNG:
Jedoch hat sich Alles wunderbar durch die Triebe ansteuern lassen. Ein 40 mm Okular werde ich mir jedoch noch anschaffen um es etwas leichter zu haben; vor allem bei schlechter Sicht. Für Jene, die noch alles mit der Hand machen wollen wunderbar. Jedoch elektronische Steuerung ist auch etwas wunderbares!

Alles fast perfekt!

Kundenrezension von EliasTh am 17.10.2015 11:05:14

( 4 / 5 )

Habe das Teleskop bestellt und es war sehr schnell da (innerhalb 2 Tage).
Das Teleskop hat einen sicheren Stand und es ist alles nahezu perfekt, aber nur nahezu leider.
Die Feinwellen werden leider so angebracht, dass man das Teleskop nicht mehr so frei bewegen kann.
Somit ist eine 360° Drehung ausgeschlossen. Außerdem wurde die Montierung beim Transport leider ein wenig beschädigt. An der Seite der Montierung sind 2 "Metallkappen" die eine zeigt die Steigung des Teleskops und auf der anderen ist das Logo von Omegon zu sehen. Die "Kappe" mit dem Logo hat leider 2 Dellen bekommen.
Das stört mich aber weniger und dafür ist auch nicht der eine Stern abgezogen worden, sondern ganz einfach wegen den Feinwellen da das Teleskop nicht mehr so bewegungsfreudig ist. Im großen und ganzen ist es trotzdem ein sehr gutes Gerät und das Geld wert. Es macht viel Spaß mit dem Teleskop.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!