Die Marke für Astronomie & Naturbeobachtung
Zahlreiche innovative Produkte
Eigene Entwicklung & Fertigung
🎄 Rücksendung bis 31.01.2023
Ferngläser > Geräte > Brightsky > Omegon Fernglas Brightsky 30x100 - 90°
( 5 / 5 )
Artikel-Nr.: 61493

Fernglas Brightsky 30x100 - 90°

$ 1.890,- Aktionspreis:
$ 1.509,- inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
inkl. Bestpreis-Garantie
auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit

BLACK WEEKEND Spezialpreis
Freitag 25.11. - Montag 28.11.
nur solange Vorrat reicht
zeige alle Artikel

Rücksendung bis 31.1.23 möglich!


Dieses Produkt gibt es in den folgenden Varianten:
Frontlinsendurchmesser (mm) Preis
70 $ 1.490,-
82 $ 1.590,-
100 $ 1.509,-

Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie Brightsky...

Ein Fernglas für den Tag, für die Nacht - für die komplette Natur

Ein Reh im Zwielicht am Waldrand, ein Schiff in der Ferne oder sogar Sterne und Planeten. Sie wollen das alles sehen? Die neuen Brightsky Großferngläser sind richtige Alleskönner und zeigen Ihnen ein riesiges Spektrum in der Natur. Mit großen vergüteten Linsen sammeln sie auch in der Dämmerung Licht und bieten klare, scharfe Bilder - selbst bei Objekten, die weit entfernt sind. Wählen Sie zwischen einem Glas mit 45° oder 90° Einblick. Jetzt entdecken Sie noch mehr.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • 90° Einblick für entspannte astronomische Beobachtungen bis zum Zenit
  • Wechselbare Okulare: Damit können Sie auch Ihre eigenen vorhanden Okulare und verschiedene Vergrößerungen nutzen
  • Wasserdicht und stickstoffgefüllt: Damit ist Ihr Fernglas bereit für jedes Wetter und bietet auch bei Feuchtigkeit ein klares Bild
  • Das Magnesium-Gehäuse macht Ihr Fernglas besonders leicht, damit es bei Exkursionen immer dabei sein kann
  • Multivergütung gegen Reflexe - für ein tolles und scharfes Bild

Fokussierung
Die Schärfeeinstellung fühlt sich präzise und hochwertig an: und genau das ist sie auch. Die beiden separaten Helikalaufnahmen lassen sich weich und punktgenau verstellen - für knackig scharfe Bilderlebnisse.

Zwei 18mm Weitwinkel-Flatfield-Okulare
Staunen Sie über den großen Bildausschnitt. Im Vergleich zu vielen anderen Modellen zeigen diese astronomischen 18mm Okulare mehr Natur und mehr vom Himmel. Mit 65° Gesichtsfeld gehören sie zu den Weitwinkelokularen. Ein klasse Vorteil: Durch das besonders flache Feld nutzen Sie für Ihre Beobachtung das ganze Gesichtsfeld, denn Bildfehler werden eliminiert - für eine scharfe Abbildung bis zum Rand.

Wechselbare Okulare
Der besondere Vorteil dieses Modells: Die Okulare sind jederzeit austauschbar. Nutzen Sie auch andere astronomische 1,25"-Okulare und steigern Sie nach Wunsch die Vergrößerung.

Tipp: Zwei Zoomokulare mit stufenloser Vergrößerung können eine praktische Ergänzung für Ihr Fernglas sein.

Filtergewinde für noch mehr Kontrast
Etwas das die meisten Ferngläser mit festen Okularen vermissen: In diesem Modell können Sie an den Okularen eigene 1,25-Filter nutzen, um die Beobachtung noch besser und interessanter zu gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mit Stadtlichtfiltern, um astronomische Nebel zu verstärken? Oder mit Graufiltern für die Mondbeobachtung?

Warum Sie mit zwei Augen noch besser sehen
Dieses Fernglas funktioniert fast wie ein Teleskop. Doch mit einem Unterschied: Für jedes Auge haben Sie eine eigene Optik. Das Beobachten mit beiden Augen ist eine andere Dimension. Der Eindruck wird plastischer, entspannter und Sie beobachten von Anfang an ganz natürlich.

Aus Magnesium für geringes Gewicht
Trotz des großen Objektivs ist es gelungen Ihr neues Fernglas ganz leicht zu konstruieren. Ein Gehäuse aus Magnesium bedeutet geringes Gewicht aber eine hohe Stabilität. Damit Sie Ihren Großfeldstecher in Zukunft auf jede Reise mitnehmen und mit beeindruckenden Erlebnissen zurückkehren.

90° Einblick: Perfekt für Hobbyastronomen
Eine angenehme Körperhaltung ist für die Beobachtung ebenso wichtig, wie eine gute Mechanik. Die Okulare in einem 90° Einblick eignen sich besonders für Himmelsbeobachter, die gerne zenitnahe Objekte beobachten. Anders als mit einem 45° Einblick müssen Sie sich bei sehr hoch stehenden Objekten nicht verrenken. Es ist eine Tatsache: Wer angenehm beobachtet, erkennt auch mehr.

Einfache Montage

Mit dem durchdachten Tragegriff an der Oberseite haben Sie Ihr Großfernglas immer fest im Griff. Besonders praktisch ist er bei der Montage. So setzen Sie es sicher und innerhalb von Sekunden auf ein Dreibeinstativ.

Tipp: Verwenden Sie ein stabiles Stativ mit einem Videoneiger oder eine Gabelmontierung. Stabil und klug montiert, macht die Beobachtung gleich viel mehr Spaß.

Technische Daten

Leistung


Bauart
Porroprismen
Vergrößerung (-fach)
30
Frontlinsendurchmesser (mm)
100
Brennweite (mm)
550
Augenabstand (mm)
20
Austrittspupille (mm)
3,3
Pupillendistanz (mm)
56 - 83
Linsenvergütung
voll, mehrfach
Fokussiersystem
Einzelfokussierung
Position Dioptrinausgleich
beidseitig
Augenmuscheln
umstülpbar
Haltegriff
ja

Besonderheiten


Spritzwasserfest
ja
Brillenträgerokulare
ja
Stativanschlussgewinde
Stativanschluss auf Unterseite (1/4 + 3/8)
Druckwasserdicht
ja
Schutzgasfüllung
ja
Objektivabdeckung
ja
Okularabdeckung
ja
Zoom-Funktion
-
Bildstabilisator
-
Entfernungsmesser
-
Kompass
-
Schutztasche
-

Sehfeld


Tatsächliches Sehfeld (°)
2,1
Scheinbares Sehfeld (°)
65
Sehfeld auf 1.000m (m)
35
Naheinstellgrenze (m)
32
Lichtstärke
11
Dämmerungszahl
55

Allgemein


Länge (mm)
510
Breite (mm)
265
Höhe (mm)
200
Gewicht (g)
6800
Farbe
weiß/grau/schwarz
Material
Magnesium
Serie
Brightsky

Anwendungsgebiete


Astronomie
sehr gut
Jagd
nicht empfohlen
Reisen und Sport
nicht empfohlen
Segeln
nicht empfohlen
Theater
nicht empfohlen
Vogelbeobachtung
nicht empfohlen

Empfohlenes Zubehör

Ferngläser > Zubehör (3)
Montierung

Omegon Pro Neptune Gabelmontierung für Großferngläser

$ 589,-*
Fotostative (1)
Carbon-Dreibeinstativ

Omegon Pro 40mm Carbon-Dreibeinstativ

$ 499,-*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Omegon Fernglas Brightsky 30x100 - 90°
Technische Daten (Englisch)

Kundenmeinungen

Sehr gut, aber nicht alternativlos.

Kundenrezension von F. J. am 15.08.2021 18:54:26

( 5 / 5 )

Einen 100 mm Großfeldstecher wollte ich mir auch schon länger zulegen. Und ein Großfeldstecher wie das Omegon Fernglas Brightsky 30x100 - 90° wäre da genau das richtige. So ein Instrument fehlt noch in meiner Sammlung.

Aber alternativ kann man sich auch z. B. ein kleines SC Teleskop mit 200 mm Öffnung kaufen. Da hat man dann sofort ein sehr gutes Stativ mit dabei. Dann ordert man noch einen sehr guten Binokularansatz 1.25'' dazu, und zwei sehr gute Zoomokulare. Dann ist man von der optischen Leistungsfähigkeit (Licht, Auflösung & Details) dem Großfeldstecher haushoch überlegen. Und man hat eventuell sogar noch Go To mit dabei. Und preislich kostet letztere Lösung auch nicht viel mehr als der Großfeldstecher. Weil man beim Großfeldstecher ja auch noch ein sehr gutes bzw. teures Stativ dazu kaufen muss.

Vom Handling ist der Großfeldstecher natürlich überlegen, aber das SC Teleskop mit 200 mm Öffnung wahrlich auch kein Problem. Es sei denn, man will das Instrument z. B. in den Urlaub mitnehmen. Ich habe bereits mehrere Feldstecher mit 50, 60, 70 und 80 mm Öffnung. Und ein 12 Zoll SC Teleskop, was natürlich vom Gewicht her ein echter Brocken ist. Deshalb will ich auch noch eine kleinere bzw. leichtere Lösung im Angebot haben. Die man schnell auf- und abbauen kann. Aber dieser tolle Großfeldstecher hat schon unbestritten seinen Reiz.

Hervorragendes Astro-Fernglas

Kundenrezension von N. G. am 12.08.2021 15:37:49

( 5 / 5 )

Das Omegon Brightsky 30x100 - 90° Astro-Fernglas ist ein schweres, aber auch sehr gutes Gerät. Damit findet man bei entsprechenden klimatischen Bedingungen viele gängige, mit Amateurinstrumenten erreichbare Sternhaufen, Nebel und andere Objekte. Von Jupiter sind meist ein bis zwei rötlich-orange schimmernde Streifen erkennbar. Mit einem Baader Morpheus 76° 9 mm Okular erkennt man die Querstreifen noch deutlicher. Jupiters 4 Monde funkeln glasklar und gestochen scharf in dem Objektivpaar. Der Anblick von Saturn begeistert ebenso, insbesondere mit den 9 mm Okularen. Die Ringe sind von der Planetenkugel klar abgegrenzt, wenn auch die Cassini-Teilung bei 60-facher Vergrößerung logischerweise nicht zu erkennen ist. Den Erdmond hätte ich beinahe vergessen. Seine Oberfläche mit diesem Glas zu erkunden, ist ein unglaubliches optisches Erlebnis. Krater, Berge, Rillen, alles erstaunlich scharf. Bei der Mondbeobachtung entsteht am Rand der Scheibe ein leicht gelblicher Saum, wenn man nicht absolut zentriert in die Okulare blickt. Dies mindert jedoch in keiner Weise das Sehvergnügen.
Mit einem guten Fernrohr nachts nach oben zu blicken, ist ein tolles Erlebnis, jedoch mit Hilfe eines solchen Astro-Fernglases beidäugig tief in den Himmel einzutauchen, kann bei entsprechenden äußeren Umständen atemberaubend sein.
Ob man sich für einen 90°- oder 45°-Einblick entscheidet, ist Ansichtssache. Zur Beobachtung von Planeten ist 45° von Vorteil, beim Suchen oberhalb der Ekliptik oder in Zenitnähe sollten es eher 90° sein.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...