Warenkorb
ist leer

Home > Teleskop-Zubehör > Montierungen & Zubehör > Montierungen > Fotomontierungen > Omegon > Omegon Montierung MiniTrack LX Quattro NS

Omegon Montierung MiniTrack LX Quattro NS

Artikel-Nr.: 69307
Marke: Omegon

$ 219,-

inkl. MwSt

 

Lieferung noch vor Weihnachten,
wenn Sie bis 20.12. bestellen!
Rücksendung bis 31.1.22 möglich!


 

360 degree Omegon Montierung MiniTrack LX Quattro NS
Omegon Montierung MiniTrack LX Quattro NS
Omegon Montierung MiniTrack LX Quattro NS
Omegon Montierung MiniTrack LX Quattro NS
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör
Downloads

Artikelbeschreibung:

MiniTrack LX Quattro: Astrofotos, die gelingen
Die Omegon MiniTrack Quattro ist eine Mini-Montierung für Astrofotos mit Weitwinkel- und leichten Teleobjektiven. Damit gelingen Ihnen faszinierende Aufnahmen vom Sternenhimmel - selbst wenn Sie vorher noch nichts mit Astrofotografie zu tun hatten.

Dieser Astrotracker läuft rein mechanisch, ohne Batterien - und trägt jetzt auch schwere Kameras und Objektive bis zu 4 Kilogramm Gewicht. Aber es steckt noch mehr drin: Die MiniTrack Quattro wurde von Grund auf neu überarbeitet und ist jetzt besser denn je. Für gelungene Astrofotos, die süchtig machen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Den Sternenhimmel erfolgreich und ohne Aufwand fotografieren
  • Niemals aufladen: Funktioniert über eine Mechanik, unabhängig von Batterie und Steckdose
  • Montierung aufziehen und sofort loslegen
  • Optimal für Übersichtsaufnahmen des Sternenhimmels und für Teleobjektive
  • Passt in jeden Rucksack: Eine perfekte Reisemontierung - wo auch immer Sie der Weg hinführt.

Die besonderen Vorteile der MiniTrack LX Quattro:

  • Noch stärker: Die neue MiniTrack trägt jetzt auch schwere Kameras bis 4 kg
  • Ein Nadellager sorgt für einen flüssigen Lauf - für besser nachgeführte Fotos
  • Neu entwickeltes Federsystem: Das stärkere Federsystem ersetzt ein Gegengewicht und führt auch Kameras bei starker einseitiger Belastung zuverlässig nach
  • CNC-Body: Die MiniTrack besteht aus einem Stück gefrästem Aluminium - wertig, stabil und ein Begleiter auf jeder Exkursion.
  • Optischer Polsucher für eine exakte Ausrichtung auf den Himmelspol
  • Einfacher Umbau für Astrofotografie unter dem südlichen Sternenhimmel
  • Einfach montieren: Integrierte GP-Vixen-Style-Halterung - keine weitere Schiene notwendig

Bessere Astrofotos auf Reisen und Zuhause
Bringen Sie jetzt nicht nur Urlaubsfotos, sondern auch beeindruckende Astrofotos von Ihrer Reise mit nach Hause. Das ist einfacher als Sie denken. Alles was Sie brauchen: ein Stativ, die MiniTrack, einen Kugelkopf und Ihre Kamera. Reduziert auf das Wesentliche hat sie eine Mission: Gute Astrofotos, die jedem gelingen. Und so macht sie das ...

Mechanisches 60 Minuten Tracking
Die MiniTrack besitzt ein Herz aus Mechanik - Elektronik hat hier keinen Platz. Ein präzises Uhrwerk führt Ihre Kamera punktgenau nach. Ziehen Sie die MiniTrack wie eine analoge Uhr auf und schon ist das Tracking aktiviert. Diese Montierung macht niemals schlapp, auch nicht bei Minusgraden. Selbst bei Teleobjektiven behält Ihre neue Montierung einen kühlen Kopf. Nicht umsonst hat dieser Experte für Weitfeldaufnahmen die Herzen der Amateurastronomen im Sturm erobert.

Das kleinste Gegengewicht der Welt?
Die MiniTrack Quattro besitzt ein völlig neu entwickeltes Federsystem. Ein Gegengewicht ist es zwar nicht, aber es funktioniert wie eines. Dabei bleibt die LX Quattro so kompakt und reisefähig wie immer. Sie ist einfach besser und stärker geworden. Die Feder wirkt direkt auf der Achse und führt Ihre Kamera wie ein starker und präziser Arm nach.

Tipp: Eine ideale Nachführgeschwindigkeit erreichen Sie, wenn das Uhrwerk 130-135 Mal pro Minute tickt. Je nach Gewicht Ihrer Kamera müssen Sie die Feder unterschiedlich stark spannen. Wir empfehlen Ihnen die Ticks pro Minute mit einer „TapTempo-App BPM“ für Smartphones zu bestimmen. Diese Apps kommen eigentlich aus der Musik und sollen das Tempo eines Musikstücks automatisch messen. Machen Sie sich eine solche App zunutze und messen Sie die Geschwindigkeit der MiniTrack.

Nadellager: Präzise den Sternen folgen
Was für ein Auto die Servolenkung, ist für die neue MiniTrack das integrierte Nadellager: Es läuft weich wie auf Wolken. Genau das ist notwendig, denn so folgt die MiniTrack auch mit einem höheren Gewicht sanft und präzise den Sternen.

Innen und außen hui: CNC-Gehäuse aus Vollalu
Ein echter Hingucker: Der Body der MiniTrack Quattro besteht jetzt aus einem Stück Alu. Hier wurde nichts ausgespart, das macht dieses Modell noch stabiler. Was Sie auch immer von Ihrer MiniTrack verlangen, sie begleitet Sie auf Berge oder Reisen und steckt jedes Astroabenteuer mit einem Augenzwinkern weg.

Hohe Tragkraft von 4 Kilogramm
Die MiniTrack ist nun fitter geworden und stemmt auch Kameras mit bis zu 4 Kilogramm Gewicht. Dabei haben unsere Entwickler die alte und bewährte Form erhalten. Die MiniTrack Quattro passt also noch immer in jede Tasche. Sie wollten schon immer ein großes und besonders lichtstarkes Objektiv einsetzen? Leider war das immer zu groß - aber jetzt ist es möglich.

Den Himmelspol genauer finden
Finden Sie mit dem optischen Polsucherfernrohr einfach den Himmelspol. Die MiniTrack enthält im Lieferumfang einen Halter und einen Polsucher wie er auch bei großen Montierungen eingesetzt wird. Damit gelingt es jetzt noch besser, die MiniTrack für Aufnahmen mit punktförmigen Sternen einzunorden.

Passt auf jedes Fotostativ
Die MiniTrack besitzt zwei Anschlüsse: für das Stativ und für Ihre Kamera oder einen Kugelkopf. Setzen Sie die Montierung wie gewohnt über eine 1/4“ Schraube auf Ihr Fotostativ und richten Sie die MiniTrack beliebig aus. Auf der anderen Seite montieren Sie einen Kugelkopf mit einem 3/8“ Gewinde.

GP-Halterung für die Montierung
Setzen Sie die MiniTrack einfach auf eine Polhöhenwiege. Sie brauchen dazu keine Prismenschiene. In den Body wurde eine GP-Vixen-Style-Halterung integriert. Hier ist alles aus einem "Guss" und Sie müssen Ihre Gedanken nie wieder an Schrauben oder Sechskantschlüssel verschwenden.

Und wenn Sie die MiniTrack auf einem Fotoneiger montieren wollen? Dazu gibt es jeweils ein integriertes ¼“ und 3/8“ Gewinde.

Erfunden von Cristian Fattinnanzi, weiterentwickelt von Omegon
Die MiniTrack wurde von Christian Fattinnanzi aus Italien entwickelt. Omegon hat die MiniTrack zusammen mit dem Erfinder weiterentwickelt und technisch verwirklicht. Mittlerweile ist sie ein echter Dauerbrenner und wird von tausenden Astrofotografen auf der ganzen Welt eingesetzt. Für eine gleichbleibend hohe Qualität stellen wir die MiniTrack ausschließlich in Portugal her, wo sie durch unsere Fachkräfte montiert und geprüft wird.

Mit dieser vollmechanischen Mini-Montierung gelingen Ihnen Astrofotos im Handumdrehen. Kein Strom. Kein Aufladen. Keine Akkus. Einfach fotografieren. Jederzeit und überall.

Tags: MiniTrack, Mini Track, LX2, LX3, LX4, LX Quattro

Lieferumfang:

  • MiniTrack LX Quattro
  • Optischer Polsucher
  • Polsucherhalterung
  • Einsatz für den südlichen Sternenhimmel
Integrierte GP-Halterung und Fotogewinde in 1/4" und 3/8"
Das starke Federsystem sorgt für eine präzise Nachführung von Kameras bis zu 4 kg
Mechanisches Tracking: Einfach aufziehen und starten
Mit dem parallel montierten optischen Polsucher norden Sie die MiniTrack genau ein
Source: Philipp Keltenich (sternenhimmel-fotografieren.de)

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen


Wir bieten weltweiten Versand
Währung
Service
Beratung
Kontakt