Die Marke für Astronomie & Naturbeobachtung
Zahlreiche innovative Produkte
Eigene Entwicklung & Fertigung
Persönlicher Service & Support
Teleskop-Zubehör > Astrofotografie > Optische Hilfsmittel > ADCs & aktive Optiken > Omegon ADC Atmospheric Dispersion Corrector
( 4.83 / 5 )
Artikel-Nr.: 53049

ADC Atmospheric Dispersion Corrector

auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit
Express-Versand bis übermorgen, 11.02.2023, möglich!

Artikelbeschreibung

ADC: Damit werden Ihre Planetenfotos auch am Horizont scharf
Welcher Beobachter kennt das nicht: Saturn taucht dicht über dem Horizont auf. Wer ihn jetzt mit dem Teleskop beobachtet, sieht nur ein unscharfes Scheibchen. Ein Klecks am Himmel. Planetenfotos lohnen sich jetzt nicht, denn das Licht wird durch die dichten und dicken Atmosphärenschichten gebrochen. Farbsäume entstehen! Wir müssten Stunden warten, bis der Planet höher steigt. Doch nicht immer lässt das die Lage der Planetenbahn zu.

Die Lösung: Der Omegon ADC! Dieses kleine Bauteil sorgt für scharfe Planetenfotos mit vielen Details. Selbst ganz unten am Horizont.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Korrigiert die Dispersion der Atmosphäre: weniger Farbsäume, schärfere Planetenfotos und mehr Details.
  • 2,5° Verstellbereich: Zwei gegeneinander verschiebbare Prismen
  • Ultraflach: auch für visuelle Beobachtung und Binokulare geeignet
  • Ringskala für die Einstellung der Korrektur der Dispersion
  • 1,25" Adapter mit T-Ring und Kompressionsring: für Kameras und Okulare
  • Teleskopseitig 1,25" Hülse mit Filtergewinde

Wie aus der Dispersion der Erde ein schönes Objekt wird
Wenn wir einen hellen Stern am Horizont entdecken, sehen wir ihn oft in den buntesten Farben schillern und flackern. Schön für den Romantiker, aber schlecht für den Astronomen. Denn das Licht des Sterns wird in den dicken Schichten der Erdatmosphäre stark gebrochen. Dieses Phänomen nennt man atmosphärische Dispersion und sie erzeugt Farbsäume um die Objekte. Details sind nicht erkennbar. Je tiefer sich ein Objekt am Horizont befindet, desto stärker ist die Brechung. Dabei wird die Farbe Blau deutlich stärker gebrochen, als Rot. Mit dem ADC von Omegon verwandeln Sie einen mit Farbsäumen umgebenen Planeten in ein wundervolles Objekt. Der Clou: Zwei gegeneinander verdrehbare Prismen. Diese simulieren eine Art eigenen Farbfehler, der aber genau entgegengesetzt zur Dispersion der Erde wirkt und sie damit ausgleicht.

Baukasten aus drei Teilen: ADC mit zwei Adaptern und T-Gewinde
Der Dispersions-Korrektor ist modular aufgebaut und besteht aus drei Teilen:

  • 1,25" Steckhülse mit T-2 Gewinde
  • Mittelstück: ADC mit Prismen
  • T-2 auf 1,25" Okularadapter mit zusätzlich aufgesetztem T-2 Gewinde und Federringklemmung

Eine Montage kann einfacher nicht sein: So passt der ADC an jedes Teleskop mit 1,25" oder T-2 Anschluss. Auch der Einsatz ohne Adapter ist möglich. Vorteil: Natürlich können Sie die beiden Adapter auch für andere Zwecke nutzen, die Sie sonst separat kaufen müssten.

Einstellbare Prismen aus BK-7 mit hohem Lichtdurchlass
Die zwei keilförmigen Prismen aus BK7 sind mit einer Breitband-Vergütung ausgestattet und liefern einen hohen Lichtdurchlass. Im sichtbaren Licht erreicht der ADC eine Transmission von bis zu 99%. Damit erhalten Sie also trotzdem gewohnt helle Bilder der Planeten. Mit zwei kleinen Hebeln verschieben Sie die Prismen um 2,5°. Das ist mehr, als bei manch anderen Modellen. Dadurch stellen Sie stufenlos eine niedrige oder sehr hohe Farbablenkung ein. Das Ergebnis: Eine noch bessere Korrektur der Dispersion - speziell am Horizont. Ein weiteres Plus: Eine verdrehbare Ringskala bietet Ihnen die Chance, die optimale Einstellung für die nächste Beobachtung schnell wiederzufinden.

Wann und wofür sollten Sie den Omegon ADC einsetzen?
Der ADC ist ein spezieller Korrektor für Beobachter und Fotografen von Planeten. Die Planeten Saturn und Jupiter erreichen zudem in den nächsten Jahren nur geringe Höhen über dem Horizont. Ohne einen ADC-Korrektor müsste man lange Zeit mit detaillosen, ja „matschig" aussehenden Planeten vorliebnehmen. Mit dem ADC umgehen Sie diese Schattenseite. Auch Profis setzen ADCs schon seit Jahren ein, selbst bei größeren Deklinationen am Himmel. Denn auch dort lassen sich Farbfehler ausgleichen.

Gibt es andere Objekte außer Planeten? Einige Amateure nutzen den ADC für Beobachtungen von Doppelsternen. Auch die Entdeckung von Sirius-B, dem Weißen Zwerg im Sirius-System, fällt mit dem ADC leichter. Jetzt ist der ADC auch bei den Amateuren angekommen. Nutzen Sie die Chance für perfekte Planetenfotos.

Astrofotografen sind begeistert
Unsere Kunden sind vom Omegon ADC restlos begeistert. Denn endlich gelingen traumhaft scharfe Planetenaufnahmen, die ein Nutzer sogar mit Hubble in seinem Garten vergleicht. Vor wenigen Jahren war diese Bildqualität nur Profis vorbehalten.

„Great pice of hardware! It feels like the final images where taken by Hubble in my backyard. Almost no armospheric diffraction.“

Cesar Pinheiro, Astrofotograf

Sehen Sie sich die Bilder des Astrofotografen an: Wir können verstehen, warum diese Bilder begeistern.

Weitere Features:

  • Vorne und hinten mit T-2 Gewinde
  • 30mm optisch nutzbarer Durchmesser
  • Leicht UV-durchlässig (300nm=10%, 350nm=48%, 400nm=94%)
  • Infrarot: 780-1000nm, 92% bis 70% Transmission
  • komplett aus Metall, schwarz eloxiert
  • Deckel gegen Staub

Lieferumfang:

  • Atmospheric Dispersion Corrector mit zwei Adaptern
  • Staubschutzkappen
  • Bedienungsanleitung (englisch)

Bitte beachten Sie, dass eine genaue Horizontausrichtung des ADC notwendig ist, damit er einwandfrei funktionieren kann!

Unser Expertenkommentar:

Der Einsatz des ADC ist vom verwendeten Teleskop abhängig. Damit der ADC optimal funktioniert sollte man versuchen, ein längeres Öffnungsverhältnis als f/10 zu erreichen. Bei SC-Teleskopen ist das automatisch der Fall, doch bei anderen Optiken kann der Einsatz einer Barlowlinse sinnvoll sein.

Nützliche Tipps zum Thema finden Sie in unserem Astro-Blog: Der neue ADC von ZWO und Der ADC: Ein nützliches Zubehör für Planetenbeobachter.

Als Einschraubbarlow für den ADC empfehlen wir: Omegon Wegkorrektor für 1,25'' Bino Ansätze 1,6x, bzw. Omegon Wegkorrektor für 1,25'' Bino Ansätze 2x.

(Bernd Gährken)

Technische Daten

Leistung


Anschluss (kameraseitig)
T2
Anschluss (teleskopseitig)
1,25"
Anschluss (okularseitig)
1,25"
Anschluss (anderes Ende)
T2
Vergütung der Optik
mehrfach
Backfocus (mm)
40

Allgemein


Gewicht (g)
175
Außenmaterial
Aluminium
Länge (mm)
49

Anwendungsgebiete


Visuell nutzbar
ja
Fotografisch nutzbar
ja
Omegon ADC Atmospheric Dispersion Corrector
Mit diesen zwei Hebeln stellen Sie die Wirkung des Prismas ein
Omegon ADC Atmospheric Dispersion Corrector
ADC zerlegt in drei Teile. Die beiden Adapter besitzen 1,25"- und T-2-Anschlüsse
Omegon ADC Atmospheric Dispersion Corrector
Der ADC mit einer Kamera von Touptek
Omegon ADC Atmospheric Dispersion Corrector
Flammen- und Pferdekopfnebel, aufgenommen mit dem Omegon ADC, Bildautor: Cesar Pinheiro
Omegon ADC Atmospheric Dispersion Corrector
Saturn, aufgenommen mit dem Omegon ADC, Bildautor: Cesar Pinheiro

Kundenmeinungen

Ein Muss

Kundenrezension von maheitka am 20.09.2022 16:26:38

( 5 / 5 )

Habe mit diesem ADC Jupiter-Aufnahmen gemacht (Video) und man kann im direkten Vergleich zu Aufnahmen ohne ADC sehen, wieviel ruhiger die Bilder sind.

ein Must für Planetenphotos

Kundenrezension von A. M. am 21.12.2021 19:41:07

( 5 / 5 )

Der ADC funktioniert hervorragend, Einstellung sehr einfach mit Hilfe der ADC-Funktion von Firecapture.
Ungeeignete Gebrauchsanleitung, die im wesentlichen nur das Funktionsprinzip eines ADC beschreibt.
Aber, wie schon gesagt, zum Glück gibt es ja Firecapture.

Funktioniert klasse

Kundenrezension von Ebmeyer am 15.07.2020 19:06:35

( 5 / 5 )

Habe den Korrektor passend zur Jupiter Opposition erhalten und direkt verwendet.
Die Bedienung und Einstellung sind super leicht und wirken sofort: Auf dem Farbdisplay der Steuerungssoftware meiner Kamera (Asi 120mc-s) sieht man nach dem Verstellen der Prismen direkt die Farbränder am Jupiter verschwinden. Das fertige Bild ist dann deutlich schärfer und die Farbkanäle sind alle perfekt ausgerichtet.

Einziger Kritikpunkt ist die Anleitung:
Insgesamt ist diese eher kurz und die bei ADCs nötige Ausrichtung parallel zum Horizont wird gar nicht erwähnt.

Insgesamt sehr empfehlenswert!

Funktioniert gut

Kundenrezension von J. T. am 22.06.2020 11:39:41

( 5 / 5 )

Ein guter Kauf. Farbränder an tief stehenden Planeten lassen sich super korrigieren. Gelingt visuell und fotografisch. Die Verarbeitungsqualität ist super, habe damit auch schon tolle Bilder machen können.

Wenn ich einen Kritikpunkt habe, dann dass die Anleitung besser sein könnte. Das ist nichts, was man nicht mit 5min Internet-Recherche ausgleichen kann.

Daher 5/5.

Echt Cool

Kundenrezension von Space22 am 05.07.2019 14:35:05

( 5 / 5 )

Hab es gleich beim Saturn ausprobiert...
War echt erstaunt , wie man durch drehen an dem ADC... die farbigen Ränder
weg gingen...der ja momentan auch Tief am Horizont steht...
Hab das auch mal über ein Hausdach wo dahinter ein Baum steht ausprobiert.
Tatsächlich waren die Äste viel schärfer und war weniger das waber von der
Luftvibrierung zu sehen.... ich find es klasse... man muss nur bisschen Probieren
, und schon hat man den richtigen Dreh raus ...Kinderleicht.
Qualität stimmt auch...

Wirkung super, Verarbeitung ok

Kundenrezension von wstumpferl am 29.08.2020 12:37:24

( 4 / 5 )

Ich nutze den ADC nur fotografisch. Die Bilder sind deutlich schärfer, Farbsäume werden weitgehend eliminiert. Die Bedienung bzw. Einstellung zusammen mit Firecapture ist kinderleicht. Die einzigen Kritikpunkte sind die Bedienungsanleitung (nicht mal ein Hinweis darauf, dass man den ADC am Horizont ausrichten muss) sowie die Einstellungshebel, die sind zwar leichtgängig jedoch von der Verarbeitung bzw. Stabilität nicht der bisherigen Omegon Qualität entsprechend. Das hätte man besser machen können.
Fazit: Unverzichtbar und absolut Klasse bei niedrig stehenden Planeten oder Doppelsternen.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...