Die Marke für Astronomie & Naturbeobachtung
Zahlreiche innovative Produkte
Eigene Entwicklung & Fertigung
🎄 Rücksendung bis 31.01.2023
Teleskop-Zubehör > Okulare > UWA > Omegon Ultra Wide Angle Okular 6mm 1,25"
( 4.74 / 5 )
Artikel-Nr.: 5087

Ultra Wide Angle Okular 6mm 1,25"

$ 69,- inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit
Express-Versand bis morgen, 09.12.2022, möglich!

Lieferung noch vor Weihnachten,
wenn Sie bis 20.12. bestellen!
Rücksendung bis 31.1.23 möglich!


Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie UWA...

Omegon UWA Okulare - Großes Feld zum kleinen Preis

Omegon Ultra Wide Angle Okulare bietet Ihnen eine beeindruckende Optik mit einem enorm großen Gesichtsfeld von 66°. Ein Weitwinkelokular für einen solch niedrigen Preis? Das ist außerordentlich und deswegen sind diese Okulare unter Amateurastronomen bekannt. Sie werden liebevoll "Goldkante" genannt...

Planeten und Deep-Sky Objekte deutlich erkennen

Die Omegon UWA Okulare zeichnen sich durch eine hochwirksame Vergütung und einen hohen Lichtdurchlass aus. Dadurch profitieren Sie von einem guten Kontrast. Diese Okulare sind eine Bereicherung im unteren Preissegment.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • eines der günstigsten Weitwinkelokulare auf dem Markt
  • großes Gesichtsfeld von 66°
  • bequemer Einblick dank großer Augenlinse
  • Filtergewinde für 1,25" Filter
  • Gummiaugenmuschel zum Umklappen

Technische Daten

Leistung


Brennweite (mm)
6
Eigengesichtsfeld (°)
66
Augenabstand (mm)
14,8
Anschluss (teleskopseitig)
1,25"
Vergütung der Optik
mehrfach

Besonderheiten


Verstellbare Augenmuschel
- (umstülpbar)
Filtergewinde
ja
Schutzgasfüllung
nein

Allgemein


Serie
UWA
Typ
Okular
Bauart
UWA

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör (2)

Omegon Alukoffer groß

$ 89,-*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Omegon Ultra Wide Angle Okular 6mm 1,25"
Omegon Ultra Wide Angle Okular 6mm 1,25"

Kundenmeinungen

Top Okular

Kundenrezension von D. G. am 01.03.2022 16:00:00

( 5 / 5 )

Die Goldkante ist wirklich ein Muss fürs Equipment! Schade, dass man hier keine Bilder hochladen kann. Ich konnte spät Abends den Orionnebel sehr gut beobachten, der Nebel war deutlich erkennbar. Mein Omegon 150 eq3 (f/5, 150/750mm) passt ziemlich gut zum Okular dazu. Man merkt wie sehr dunkler das Bild wird und wie die Sterne da herausstechen. DIe Plejaden waren ebenfalls gut zu sehen, ein riesen Sternenhaufen, jedoch ohne Nebel (kann auch an meiner Beobachtungsposition liegen). Sobald ich die Sternenwarte in der Eifel besuche, schreibe ich hier rein, ob man tatsächlich vielmehr Nebel durch das Okular erkennen kann.

Absolutes MUSS!

Kundenrezension von Leif85 am 14.06.2021 02:55:08

( 5 / 5 )

Die vielen guten Bewertungen sprechen glaube für sich...
Gestern Nacht ausprobiert und ich muss sagen WOW! Habe das Okular an Jupiter und Saturn ausprobiert, spektakuläre Bilder! Schöne saubere Vergrößerung und ein breites Gesichtsfeld.
Klares Muss für jeden Astroeinsteiger für die Grundausstattung:)

Super Preis-Leistung

Kundenrezension von dasmarsu am 15.12.2020 11:43:27

( 5 / 5 )

Für Monddetails oder zur Planetenbeobachtung am 10" Dobson f5 (254/1250) hatte ich es bisher an jedem Beobachtungsabend im Einsatz. Damit komme ich auf 208-fache Vergrößerung, was in der Praxis bei mittlerem bis schlechtem Seeing meist die Grenze der sinnvollen Vergrößerung darstellt.
In jedem Fall ist es deutlich besser, als die bei meinem alten Teleskop mitgelieferten Kellner-Okulare! Wer spürbar Besseres haben will, muss halt auch locker das Doppelte bezahlen. So einfach ist das!

Preis-/Leistung top!

Kundenrezension von A.F. am 10.11.2019 01:19:59

( 5 / 5 )

Ich habe mir das Okular für mein "Explore Scientific 152/731 Comet Hunter" gekauft.
Verarbeitung ist top und die Linse ist scharf bis zum Rand und das Sichtfeld angenehm groß.
Wie immer ist mehr zwar schöner, aber auch deutlich teurer.
Bin begeistert.

Okular Omegon Ultra Wide Angle 9mm

Kundenrezension von H. N. am 08.09.2019 18:08:15

( 5 / 5 )

Lieferung ging zügig.
War vom Okular angenehm Überrascht. Lichtstarkes Okular super Abbildung.
Kann es nur weiter Empfehlen.

Gutes Okular

Kundenrezension von Juri Gagarin am 30.08.2019 10:29:21

( 5 / 5 )

Ich habe mir das Okular zusammen mit einem Omegon Redline (letzteres mit 13mm) gekauft, einfach, weil ich mal einen Vergleich haben wollte. Es wird ja immer wieder davon gesprochen, dass ein hochwertiges Okular einen enormen Unterschied macht. Das kann ich hiermit bestätigen.

Ich nutze (derzeit noch als Anfänger) einen Bresser 150/750 Dobson und zum Vergleich zu den Standard-Okularen sind es Welten! Vor allem bei der Mond und Planetenbetrachtung habe ich mit diesem Okular gute Erfahrungen machen können (Mond sehr gut). Sehr helles, angenehmes Bild und gute Schärfe. Ich kann es (in dieser Preisklasse) uneingeschränkt empfehlen.

"Dummerweise" habe ich, wie oben erwähnt, dieses andere Okular mit bestellt und da hat sich bestätigt, was jeder erfahrene berichtet, denn das ist dann nochmal ein Sprung, den ich so nicht erwartet hatte. Ich habe vorher nicht geglaubt, dass mein Anfängerteleskop durch gutes Equipment soviel zu bieten hat.

Fazit: Eine sehr deutlicher Fortschritt im Vergleich zu den Standardokularen, der Spass macht.

Sehr gutes Preis-Leistungs- Verhältnis

Kundenrezension von derboris am 04.02.2016 12:31:30

( 5 / 5 )

Habe meinen alten Refraktor (Vixen 80 M, 80/910 mm von vor 10 Jahren ) von 0,96"(Okularmischung: ältere Weniglinsensysteme, verschiedene Hersteller, jeweils Festvergrößerung, bis maximal 50°Gesichtfeld bei den niedrigeren Vergrößerungen) auf 1,25 " umgerüstet, neue Okulare dazu, also auch dieses: Trennschärfe besser, kontrastreicher, lichtstärker (auch bei diesen 6 mm, geht schon in die Nähe der sinnvolle Maximalvergrößerung!), super Einblickverhalten(Himmel geht auf, man kann im Okular auch von Rand zu Rand des Gesichtfeldes ohne Problemle blicken!). Getestet an Mond, Planeten, leider noch kein DSO, weil Wetter bis jetzt noch nicht so gut gewesen..) Rein äußerlich gute Verarbeitung, keine Macken. Also ein lohnenwerter Kauf, selbst für ein Einsteigerteleskop gut geeignet (sichtbares "Pimping")

absolut empfehlenswert top

Kundenrezension von bazooker am 04.08.2015 18:50:21

( 5 / 5 )

ich bin sehr zufrieden es wurde sehr schnell geliefert wenn man es in der Hand hat macht es einen hochwertigen eindruck ich kann dieses Produkt nur weiterempfehlen deshalb 5/5 sterne

Sehr zufrieden

Kundenrezension von M. M. am 24.02.2015 18:04:25

( 5 / 5 )

Sehr gute Leistungen für diese Preise. Es wurde sehr schnell geliefert.
Leider ich hatte nicht genug Zeit mit dem Okular mehr zu spielen.

Sehr zufrieden

Kundenrezension von Hamburch am 09.03.2014 19:30:38

( 5 / 5 )

Ich hatte bislang nur einfache Okulare die mit einem Einsteiger Teleskop mitgeliefert wurden.
Kein Vergleich vor allem in Bezug auf das Gesichtsfeld. Ich nutze es überwiegend zur Planetenbeobachtung und bin voll zufrieden, was Qualität, Schärfe und Abbildungsfehler angeht.

Hervorragendes Okular

Kundenrezension von L. K. am 18.10.2013 12:35:38

( 5 / 5 )

Das Okular ist einfach Spitze, das Gesichtsfeld ist im Vergleich zu den Super Plössl geradezu Gigantisch und damit perfekt geeignet für meinen Dobson. Die Schärfe, der Kontrast und die Verarbeitung, das alles ist denke ich mal einzigartig in dieser Preisklasse!
Die Vergrösserung ist Optimal für kleinere Deep-Sky Objekte wie zum Beispiel der Ringnebel in der Leier und dank des riesigen Gesichtsfeldes läuft einem das Objekt auch nicht so schnell aus dem Okular ;)

5 STERNE

Fotografie

Kundenrezension von Ruchbah am 16.06.2013 23:14:13

( 5 / 5 )

Verwende das Okular nicht nur für visuelles Beobachten sondern auch für AStrofotografie. Bringt gute Ergebnisse, in beiden Bereichen.

TOP

Kundenrezension von wallace am 18.10.2010 08:59:01

( 5 / 5 )

Ich konnte die Goldkante(UWA Okular 6mm) gestern zum ersten mal ausprobieren,und ich muss schon sagen das ich voll und ganz zufrieden bin mit dem okular.Habe unter anderem den jupiter aufs korn genommen mit meinem
200/1200 Skyliner,die wolkenbänder sind gut zu erkennen ,die vier sichtbaren monde von jupiter waren ebenso von der partie,,und natürlich der Mond...er war durch das okular ein warer genuss,durch das grosse gesichtsfeld konnt ich direkt beim durchschauen mit dem auge spazieren gehen von links nach rechts ,,oben unten alles gestochen scharf.
fazit...für das geld ein TOP Okular...

tolles Okular

Kundenrezension von dolenzia am 03.07.2010 21:34:43

( 5 / 5 )

Ich nutze das 6 mm "Goldkante" seit kurzer Zeit und bin wirklich verwundert über die gute Qualität dieses Okulars. Das Gesichtsfeld von 66 Grad ist gerade so überblickbar und zeigt gute Schärfen und Kontrast. Ich nutze es an einem 150/1200 Skywatcher Newton. Selbst mit einer 1,5 fach Barlow (300 fache Vergrößerung) zeigt es bei ruhiger Luft eine sehr schöne Abbildung. Um die günstigen Standartokulare von Skywatcher Teleskopen zu ersetzen, kann ich die sogenannten "Goldkanten" nur weiterempfehlen! Für diesen Preis unschlagbar!

Die Goldränder din Prima

Kundenrezension von U. L. am 10.11.2021 16:36:17

( 4 / 5 )

Das Okular ist Prima, leider treibt es mein System (MC102/1300) an die Grenze und ich kann das Okular nur bei bester Sicht nutzen - lG

sehr brauchbar und handlich

Kundenrezension von Michael Rehren am 25.07.2020 11:52:19

( 4 / 5 )

Natürlich kann man für den Preis kein HiEnd-Okular erwarten. Doch das wird wohl auch keiner tun.
Dennoch sind ohne Nachführung 66°(SG) schon recht eng, das muss man wissen, bzw. vorher bedenken. [im Vergleich zu einem 70° Okular war ich erstaunt wie viel mehr als erwartet hier verloren geht!]

Einen Stern Abzug wegen der Bezeichnung Ultra-Wide-Angel: Auch wenn der Begriff offenbar dehnbar ist, lässt er vermuten das man hier ein ultra-weites Sichtfeld erhält. Dem ist eben nicht so.
"Wide Angle" wäre mEa. nach angemessener. [was wäre denn dann ein 82° Okular "extrem Wide- Angle"? - ein 92° Ultra-extrem-Wide-Angle? ein 100° "ultra-hyper-super-extrem wide angle"?... und 110° "exorbitanto-ultrahyperextremturbo-wide-Angle" ?? und 120° wären dann ....??? :D :X ]
nur mal so als Gedankenspiel...

Dennoch ein recht gutes Okular: Es ist recht leicht, handlich, mit umklappbarer Augenmuschel.
Kein Kid.-Bean-Effekt. Weitgehend scharf bis fast an den Rand [Refraktor 90mm F/5] und eben sehr günstig.
Für große Vergrößerungen ohne Nachführung würde ich 66° aber unter 9mm nicht empfehlen, bzw. nur mit dem Hinweis dies dann eben zu bedenken.
Insgesamt dennoch meine Kaufempfehlung, auch wenn 70/72°SG wünschenswert und machbar wären und dies durchaus auch für diesen günstigen Preis!

M.R.

Gutes Preis - Leistungsverhältnis

Kundenrezension von S. L. am 11.05.2018 21:19:33

( 4 / 5 )

Das Okular ist von der Verabeitung her bis zur optischen Leistung gut helles Bild, kontrastreich, solide gebaut.
Leider kann man nicht Augenabstand einstellen, aber für den Preis ist es ganz ordentlich! Daumen hoch!

Gewöhnungsbedürtig aber Top für den Preis

Kundenrezension von (void *) am 03.03.2015 07:23:29

( 4 / 5 )

Ich konnte dieses Okular am Wochenende bei mässig guter Sicht (sehr heller Mond) testen und meine Eindrücke waren gemischt.
Als erstes fiel auf das die Abbildung etwas dunkler war als die der mit meinem Skywatcher 200/1200 mitgelieferten Super Plössels. Somit war mein erster Gedanke das Nebel und Galaxien vielleicht eher nichts für dieses Teil sind. Allerdings bekam ich von M42 entgegen dieses Ersteindrucks ein erstaunlich klares Bild. Ich traute mich also hier einen Astronomik UHC-Filter aufzuschrauben und entgegen meiner Erwartung war das Bild sehr kontrastreich und scharf.
In einer Rezension für die 9mm Variante dieser Serie las ich vom „Kidneybean-Effekt“ und ich muss leider sagen das dieser hier tatsächlich recht stark auftritt. Stimmt der Augenabstand und Einblickwinkel nicht ziemlich genau tauchen vom Rand aus dicke schwarze Flächen auf. Dies macht das Okular trotz des angenehmen Sichtfelds von 66° etwas gewöhnungsbedürftig.
Als ich mich erstmal an diesen Umstand gewöhnt hatte fing ich jedoch an dieses Okular sehr zu mögen. Optische Spaziergänge auf dem Mond sind hiermit aufgrund des Sichtfelds wirklich ein Genuss und man muss nicht so oft nachführen wie z.B. mit meinem 10mm Super Plössel. Auch Jupiter zeigte zwischenzeitlich, wenn die Luft ruhiger war, klare und erstaunlich scharf gezeichnete Wolkenbänder.

Fazit: Dieses Okular war für mich erstmal gewöhnungsbedürftig. Da ich noch nicht lange dabei bin habe ich derzeit allerdings auch keinen Vergleich zu anderen Okularen dieser Brennweite. Die Tatsache dass ich in dieser Nacht mit diesem Okular mittels 3x Barlow wirklich gestochen scharfe Abbildungen bei 600-facher Vergrößerung am Mond, M42 und Jupiter geniessen konnte wiegt die kleine Unzulänglichkeit bezgl. des Augenabstands aber locker auf. Ich kann dieses Okular bei diesem Preis somit guten Gewissens weiterempfehlen.

Viel Leisung für sehr wenig Geld

Kundenrezension von Honk am 14.05.2012 23:50:15

( 4 / 5 )

An meinem 127/1500mm Mak ist mit diesem Okular die "maximale" Vergrößerung von ca. 250x erreicht. Bei sehr gutem Seeing sind sowohl Mond, Jupiter, Saturn als auch Mars sehr lohnende Objekte, die unzählige Details preisgeben und mit diesem großen Feld und der recht guten Randschärfe trotz der hohen Vergrößerung genug Zeit für eine eingängige Beobachtung zwischen den Nachstellzyklen lassen.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...