Die Marke für Astronomie & Naturbeobachtung
Zahlreiche innovative Produkte
Eigene Entwicklung & Fertigung
🎄 Rücksendung bis 31.01.2023
Ferngläser > Zubehör > Montierungen > Omegon Fernglasmontierung mit Gegengewicht
( 3 / 5 )
Artikel-Nr.: 49757

Fernglasmontierung mit Gegengewicht

$ 99,- inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit

Lieferung noch vor Weihnachten,
wenn Sie bis 20.12. bestellen!
Rücksendung bis 31.1.23 möglich!


Artikelbeschreibung

So wird Himmelsbeobachtung mit dem Großfernglas zum Vergnügen ...
Eine Fernglas-Montierung, mit der man schwungvoll von Objekt zu Objekt gleitet. Mit der durchrutschende und stark belastete Stativköpfe der Vergangenheit angehören. Diese Montierung macht vieles anders: Denn über ein Gegengewicht bringen Sie Ihr Großfernglas ins Gleichgewicht. Und in Zukunft ruckeln Sie nicht, sondern schweben über den Himmel.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Schonend: Entlastet Ihren Stativkopf mit einem Gegengewicht
  • L-Schiene: Schließen Sie jedes Fernglas mit Stativgewinde an
  • 45° Fernglashalter
  • Arca-Swiss Rail: eine Prismenschiene mit 41mm Breite - einheitlich genormtes System
  • Gegengewichts-Stange mit 130mm Länge und Fotoschraube.

Ein Großfernglas ist nun wahrlich kein Leichtgewicht - das wissen Sie natürlich. Doch das bedeutet auch: Ein solches Gerät mit Stativkopf rutscht bei etwa 45° Neigung durch. Die Reibung auf den Kopf ist einfach zu stark.

Jetzt gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: eine stabile Gabelmontierung oder die neue Omegon Fernglas-Montierung. Der Vorteil dieses Produkts: Sie können Ihr Dreibein-Stativ behalten. Denn die Montierung setzen Sie einfach oben auf. Einfacher gehts nicht.

Tipp vor dem Kauf: Die Omegon Fernglasmontierung passt direkt auf einen Stativkopf, der eine 41mm breite Schiene aufnehmen kann. Falls Ihr Stativkopf diese nicht aufnimmt, kann die Montierung auch mit den integrierten Fotogewinden auf anderen Neigern oder Schnellwechselplatten angebracht werden.

Lieferumfang:

  • Montageschiene mit 45° Fernglashalter
  • Fernglas Metalladapter (schwarz)
  • Gegengewicht 1Kg

Technische Daten

Leistung


Tragfähigkeit (kg)
2,5

Allgemein


Gewicht (g)
675
Länge (mm)
580

Empfohlenes Zubehör

Fotostative (2)
Aluminium-Dreibeinstativ

Omegon Aluminium-Dreibeinstativ Stativ Titania 600 Set

$ 119,-*
Pflege & Reinigung (4)

Omegon Optik Reinigungsset 7 in 1

$ 19,90*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Omegon Fernglasmontierung mit Gegengewicht
Austariert schwebt das Fernglas fast auf dem Stativ. Jetzt kann der Ausflug am Himmel beginnen.

Kundenmeinungen

Bin damit sehr zufrieden

Kundenrezension von Werner B. am 01.04.2020 10:33:18

( 5 / 5 )

Die Omegon Fernglasmontierung verwende ich mit meinem Omegon Nightstar 25x100 und auf dem Omegon 3-Wege- Neiger Pro Stativ-Panoramakopf PD80 in Verbindung mit der CL-50S Klemme ( wegen der 41mm Schiene).
Bin damit sehr zufrieden, funktioniert gut obwohl das Fernglass mit 3,35kg schwerer ist als das für die Tragfähigkeit von 2,5kg der Montierung angedacht ist.

Nur bedingt effektiv

Kundenrezension von mbachman am 31.08.2020 16:48:02

( 3 / 5 )

Der 45°-Winkel ist hilfreich, wenn man ein Fernglas mit geradem Einblick in den Himmel gerichtet montieren will. Je nach verwendetem Stativkopf kann das sonst unter Umständen schwierig sein.

Die eigentliche Grundidee, ein schweres Fernglas mit einem Gegengewicht auszubalancieren, schlägt allerdings weitestgehend fehl, da sich bei der angedachten Art, die Schiene auf einem Fotostativkopf zu montieren, der Schwerpunkt des Gesamtsystems immer oberhalb der Drehachse des Stativkopfs befindet. Somit ist lediglich ein instabiles Gleichgewicht möglich, sobald man die Blickrichtung des Fernglases leicht verändert, bekommt das System wieder Drehmoment und kippt, wenn man den Stativkopf nicht feststellt.

Auf einem Gimbal-Kopf könnte es funktionieren. Falls der nicht schon vorhanden ist, sind die zusätzlichen Anschaffungskosten aber nicht mehr gerechtfertigt, dann lieber gleich eine ordentliche Montierung.

Der 45°-Winkel mit einem Arca-Kompatiblen Fuß ohne die Schiene und das Gegengewicht würde genauso gut funktionieren (oder besser, da weniger vibrationsanfällig), wäre erheblich leichter und transportabler und würde auch deutlich weniger kosten.

Ergänzung ...

Kundenrezension von stern55 am 28.07.2020 12:20:24

( 3 / 5 )

... zu meiner Rezension vom 23.7.:
Astroshop hat sofort auf meine Kritik reagiert und mir eine Mail geschrieben (Danke! Super-Service!). Daraufhin wurde mir klar, dass der erste meiner beiden Kritikpunkte entfällt. Man muss die Schiene umdrehen und kann dann die Stativschraube direkt in das Gewinde in der Schiene drehen. Mein Fehler! Das habe ich so nicht aus der Montageanleitung herausgelesen.

Konstruktion nicht zuende gedacht

Kundenrezension von stern55 am 23.07.2020 17:27:43

( 1 / 5 )

Die Montierung kommt ohne eine Mutter zur Befestigung auf dem Stativ. Selbst wenn eine dabei wäre, würde es nicht funktionieren. Die Schrauben auf dem Stativ sind üblicherweise ca. 7 ... 8 mm lang. Die Schiene der Fernglasmontierung ist aber dicker, so dass man keine Mutter auf die Schraube drehen kann. Das funktioniert nur, wenn man die Stativschraube durch ein längeres Exemplar ersetzt.
Darüber hinaus ist die Konstruktion der Fernglasmontierung nicht wirklich zuende gedacht. Der Winkel zur Befestigung des Fernglases ist starr. Wenn man also einen Punkt weiter oben am Himmel anvisieren will, muss man die Fernglasmontierung herunter klappen. Dann kann man aber nicht mehr im Stehen ins Fernglas gucken, weil das Okular nach unten gerichtet ist.“

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...