Die Marke für Astronomie & Naturbeobachtung
Zahlreiche innovative Produkte
Eigene Entwicklung & Fertigung
🎄 Rücksendung bis 31.01.2023
Teleskop-Zubehör > Astrofotografie > Kameras > Astro-Kameras > Omegon Kamera CCD Solar System Imager
( 4.6 / 5 )
Artikel-Nr.: 18877

Kamera CCD Solar System Imager

langfristig
Artikel nicht mehr verfügbar + Laufzeit

Keine Lieferung bis Weihnachten
Prüfe lagernde Alternativen oder Gutschein bestellen!


Artikelbeschreibung

Omegon Webcam Soloar System Imager - Ab jetzt machen Sie kristallklare Planetenfotos
Die Omegon Webcam bietet Ihnen eine einfache Methode Fotos von Planeten und Mond aufzunehmen. Auch wenn Sie noch keine Erfahrung in der Astrofotografie haben, sind Sie bereits nach einer Nacht in der Lage erste schöne Planetenaufnahmen herzuzeigen. Saturn mit seinen Ringen oder Jupiter mit dem Mondsystem sind in Zukunft keine vergänglichen Eindrücke. Halten Sie sie einfach mit der Omegon CCD Webcam fest.

Der Chip macht den Unterschied

Webcams bieten interessante Optionen bei der Planetenfotografie. Leider ist nicht jede Webcam astrotauglich. 99,9% aller Webcams am Markt haben einen untauglichen CMOS-Chip. Für die Astrofotografie benötigt man jedoch einen echten CCD-Chip. Der CCD-Chip ist empfindlicher und deutlich rauschärmer als der CMOS-Chip vergleichbarer Webcams. Über lange Jahre setzten die Philips-Webcams den Maßstab, doch werden diese Webcams nicht mehr produziert. Als Reaktion darauf hat Omegon eine eigene Planetenkamera auf den Markt gebracht, in der wieder der bewährte CCD-Chip verbaut ist.

Das hat sich verändert...
Der Omegon CCD Solar System Imager ist sicherlich eine der preiswertesten Möglichkeiten, hochwertige Mond- und Planeten-Aufnahmen zu erstellen. Gegenüber den alten Philips-Webcams gab es sogar noch einige Verbesserungen. So wurde unter anderem ein neuer Video Controller eingebaut, der es ermöglicht bis zu 30fps via USB 2.0 herunterzuladen. Die Kamera liefert bis zu 30 Bilder, sofern ein ausreichend schneller Rechner angeschlossen ist. Mit den Freewareprogrammen Giotto oder Registax, können Sie wirklich ausgezeichnete Planetenaufnahmen produzieren. Fast jeder engagierte Planeten-und Mondfotograf nennt eine derartige Webcam sein Eigen.

Und so geht es...
Die Inbetriebnahme der Webcam ist kinderleicht. Der Anschluss erfolgt mittels USB-Schnittstelle. Das geringe Gewicht der Kamera stellt selbst für einfachste Montierungen keine Belastung dar. Im Lieferumfang enthalten ist ein 1,25 Zoll Teleskopadapter, so dass Sie die Kamera direkt anstelle des Okulars mit dem Fernrohr verbinden können.

Brauche ich noch etwas?
Wenn Sie die Kamera an das Teleskop anschließen, erscheinen die Planeten noch zu klein. Daher ist für jede Webcam eine Barlowlinse empfehlenswert, denn dadurch wird die Brennweite verlängert und der Planet wird größer abgebildet. Zusätzlich empfehlen wir den Omegon Infrarot Sperrfilter, den Sie auch im Set mit der Kamera erwerben können.

Ihren neuen Omegon CCD Solar System Imager können Sie jetzt optimal mit der beiliegenden Omegon Software CD nutzen. Legen Sie die CD einfach in Ihr CD-Laufwerk und schon startet automatisch eine bedienfreundliche Benutzeroberfläche. Sie können nun zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch wählen. Anschließend erhalten Sie eine Auswahl an verschiedenen Treibern und Software für Windows 7/8/10 64-Bit

  • Treiber Windows 7/8/10 64-Bit
  • Aufnahmesoftware AMcap
  • Verarbeitungssoftware Registax
  • Installations- und Softwareanleitungen

Unser Expertenkommentar:

Bei einigen Rechnern scheint AMcap in der aktuellen Version nicht zu funktionieren.
Das scheint ein lokales Konfigurationsproblem zu sein, denn die meisten unserer Kunden
haben keine Probleme.

In diesem Fall empfehlen wir als Aufnahmesoftware Giotto:
http://omegon.eu/de/blog/?p=6391]


[http://www.giotto-software.de/giotto.htm#z_download]


[http://omegon.eu/de/beratung/astrowissen/tipps-und-tricks/software---tipps/c,8755

Screenshots zu den Aufnahmeeinstellungen gibt es unter:
http://www.silvia-kowollik.de/astro/webcam/giotto-2-03/giotto-2-03.htm

Die Kamera 19237 mit Reducer funktioniert nicht falls ein Newton-Teleskop verwendet wird.

In dem Fall wäre die Variante

http://omegon.eu/de/webcams-%26-usb-okulare/omegon-ccd-solar-system-imager-set-i/p,19236

ohne Reducer vorzuziehen

(Bernd Gährken)

Diese Kamera besitzt einen Sony CCD ICX098 Sensor. Bitte beachten sie das die beigefügte Bedienungsanleitung evtl. auch andere Sendoren erwähnt, da diese für verschiedene Kameramodelle erstellt wurde.

Technische Daten

Leistung


Chipgröße (mm)
3,6 x 2,7
Lichtempfindlichkeit (lx)
< 1
Bit-Tiefe (Bit)
8
Schnittstellen
USB 2.0
Unterstützte Betriebssysteme
Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7
Kabellänge (m)
2,1
Bilder pro Sekunde
30
Bildformat
JPEG, BMP, RAW
Pixelgröße (µm)
5,6
Auflösung Foto (Pixel)
640x480
Video Funktion
ja
Videoformat
MPEG, AVI
Max. Videolänge (Sekunden)
infinite
Weißabgleich
automatisch
Chip-Diagonale (mm)
4,5
Sensortyp
CCD-Chip (ICX098BQ)

Ausstattung


Filterrad
nein

Allgemein


Farbe
schwarz
Name der Variante
Kamera ohne Set-Artikel

Empfohlenes Zubehör

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Omegon Kamera CCD Solar System Imager
Omegon Kamera CCD Solar System Imager
Omegon Kamera CCD Solar System Imager

Kundenmeinungen

alles gut

Kundenrezension von Sad7Guru am 24.10.2019 14:13:04

( 5 / 5 )

soweit so gut

Preis / Leistung ist gut

Kundenrezension von nieres am 23.03.2014 14:25:54

( 5 / 5 )

Bin nach dem Kauf eines Meade8" ACF erstmalig in die Astrofotografie eingestiegen. Habe mir die Omegon CCD Solar System Imager bestellt, Program AmCap und RegiStax auf dem Rechner installiert und losgelegt. Ich war von Anfang an begeistert. Für den Preis kann man (glaube ich) nicht mehr erwarten. Sowohl Mond als auch Jupiter ( zu mehr bin ich leider noch nicht gekommen) zeigen tolle Details. Auf Jupiter sind klar die Wolkenbänder, Wolkenwirbel, GRF und Mondschatten zu erkennen. Für den Einstieg ist die web-cam klar zu empfehlen!!

Preis/Leistung ist toll

Kundenrezension von lalala am 26.01.2014 19:59:22

( 5 / 5 )

Ich hab mir letztes Jahr ein 130/920 Newton gekauft und hatte von gar nichts auch nur die leiseste Ahnung.
Hab einfach mal drauf losgefilmt und wurde sehr positiv überrascht, welch tolle Bilder die Webcam in Kombination mit einem Infrarot Sperrfilter von Jupiter gemacht hat. Als Anfänger bin ich total begeistert, kann die Webcam nur weiterempfehlen

Preis/Leistung ist OK

Kundenrezension von hacki am 18.03.2012 10:09:33

( 4 / 5 )

Ich habe mir letzten Sommer einen Sky-Watcher 200/1000 Newton Reflektor gekauft. Schnell kam das Bedürfnis auf das Gesehene auch festzuhalten. Als Anfänger war ich auf der Suche nach einer günstigen USB-CCD Cam. Die Omegon CCD Solar System Image liefert für ihren tiefen Preis doch ziemlich gute Bilder.

Diese Bilder wurden durchgängig damit erstellt:
http://nazgul.ch/astrofotografie.html

Was ich etwas mangelhaft finde sind die häufigen Abstürze der Cam welche ich zumindest mit Giotto auf Windows XP feststellen muss. Ein neues Initialisieren der Cam (z.B. durch Neustart der Capture Software) bringt die Cam aber schnell wieder in Betrieb.

Für Astrofotografie Einsteiger nur zu empfehlen.

PS:
Leider hat mir der Hersteller bis jetzt keine Dokumentation zum CS033 Chip geliefert. Ansonsten würde ich einen OpenSource Treiber dafür programmieren damit die Cam z.B. auch auf OpenBSD oder Linux benutzt werden könnte.

Solide Webcam

Kundenrezension von Knuffi am 04.12.2011 12:55:00

( 4 / 5 )

Für Planeten- und Mondaufnahmen habe ich mir den Omegon CCD Solar System Imager gekauft. Meine Erwartungen waren ob dem doch günstigen Preis nicht gerade sehr hoch. Wenn man den Imager in die Hand nimmt, dann fühlt man sich bestätigt - er kommt einem fast schon zu leicht vor.
Aber: Die Filme, die er produziert sind wirklich gut und ich musste meine Vorurteile schon im Ansatz wieder begraben. nach einer Bearbeitung mit Registax und Co. sind hervorragende Ergebnisse herausgekommen! Mond, Jupiter, Mars und Saturn können mit dem Imager durchaus auch für Fotoabzüge herhalten!

Zwei kleine Haken:
* Am Anfang gab es unter Windows 7 64-bit ein wenig Probleme mit den Treibern, inzwischen ist das behoben.
* Das Aufnahmeprogramm AMCap ist etwas gewöhnungsbedürftig! Unbedingt die Bedienungsanleitung lesen.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!